Verwenden Sie Geofencing, um Ihre Kinder zu schützen

  • Geofencing-Arbeit

  • Richten Sie Geofencing mit Aispyer ein

  • Hilfreiche Funktionen von Aispyer

  • Hilfreiche Tipps und Tricks zum Thema Geofencing

    • Home
    • Parental Control
    • Was ist Geofencing und wie können Sie es verwenden, um Ihre Kinder zu schützen?

    Haben Sie sich jemals gefragt, wo Ihre Kinder waren? Vor allem Teenager mit der neu gewonnenen Freiheit, die mit Führerscheinen und dem Ansatz für das Erwachsenenalter einhergeht, tendieren dazu, zu gehenüberall.Als Eltern ist dies zweifellos besorgniserregend und definitiv etwas, das Sie im Auge behalten möchten. Auch wenn es nur darum geht, sicherzustellen, dass sie nicht zu nahe an die säuerlicheren Teile der Stadt kommen.

    Was können Sie tun, um dieses Problem zu lösen? Geofencing! Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, was Geofencing ist und wie Sie es möglicherweise verwenden können, um Ihre Kinder zu schützen.

    Teil 1.Was istGeofencing?

    Geofencing, um es so kurz wie möglich zu beschreiben, ist eine Frage der Schaffung eines virtuellen „Zauns“ oder einer Grenze unter Verwendung der GPS-Technologie. Dies ist nützlich für Eltern, die festgelegte Standorte erstellen möchten, von denen sie glauben, dass ihre Kinder dies tun solltenbleibeoder nichteingeben(Es funktioniert in beide Richtungen.) Dies mag unmöglich klingen, aber mit den Funktionen von Smartphones und anderen technologischen Fortschritten können Sie es jetzt so einrichten, dass Sie benachrichtigt werden, wenn Ihr Kind geht oder geht bestimmte Bereiche. Hier sind einige der wichtigsten Funktionen und Vorteile von Geofencing ...

    • Geofencing ist völlig einfach und ziemlich intuitiv (wenn Sie das richtige Werkzeug haben.)
    • Einige Tools schaffen es, sodass Sie so viele Grenzen anpassen können, wie Sie möchten.
    • Legt Grenzen fest, die Ihr Kind nicht verlassen oder betreten kann.
    • Hilfreich, um Sie darauf aufmerksam zu machen, wo Ihr Kind möglicherweise seine Zeit verbringt.
    • Praktisches Tool zur Überwachung der Sicherheit Ihres Kindes.

    Teil 2. Wie funktioniert Geofencing?work?

    Wie Geofencing funktioniert, hängt wirklich davon ab, welches Tool Sie letztendlich verwenden. Es gibt eine Vielzahl von ihnen, und nicht alle funktionieren auf die gleiche Weise. Einige sollen Ihnen lediglich die Möglichkeit bieten, Ihr Kind anhand seines GPS-Standorts zu verfolgen, während andere etwas anpassbarer sind. Wie bereits erwähnt, können Sie Grenzen mit automatischen Warnungen einrichten, die Sie benachrichtigen, wenn Ihr Kind bestimmte Grenzen verlässt oder betritt.

    Schritt 1Grenzen einrichten

    Wenn es um anpassbare Tools geht, müssen Sie beim Einrichten von Geofencing nur diese virtuellen "Zäune" um bestimmte Bereiche erstellen, von denen Sie glauben, dass sie Gefahrenstellen sind, oder umgekehrt.

    Einige Tools können auch zwischen beiden unterscheiden. Sie erhalten unterschiedliche Benachrichtigungen, je nachdem, ob Ihr Kind einen eingeschränkten Bereich betreten oder einen sicheren Bereich ohne Erlaubnis verlassen hat.

    geofencing - how to work

    Teil 3. So richten Sie Geofencing für Kinder mit einAispyer

    Ein gutes Beispiel für ein Geofencing-Tool, das Sie im Sinne der Überwachung verwenden können, ist Aispyer. Diese App soll auf dem Android-Gerät Ihres Kindes installiert und verwendet werden, um zu verfolgen, ob es den ganzen Tag über nicht mehr verfügbar ist. Dies kann sehr nützlich sein, um sicherzustellen, dass Ihr Kind nicht an einen Ort geht, von dem Sie glauben, dass er für sein Alter ungeeignet ist. Für diese spezielle Funktion von Aispyer können Sie Folgendes erwarten:

    • Zugriff auf den zuletzt bekannten Standort über das Aispyer-Dashboard.
    • Bietet detaillierte Berichte über alle besuchten Standorte.
    • Beinhaltet Adresse, Koordinaten, Uhrzeit des Besuchs des Standorts usw.
    • Aispyer bietet sowohl eine Karten- als auch eine Satellitenansicht für eine einfache Überwachung.
    • Eine Suchfunktion, mit der Sie nachschlagen können, ob Ihr Kind bestimmte Orte besucht hat oder an denen sich Ihr Kind zu einer bestimmten Zeit oder einem bestimmten Datum befand, ist ebenfalls verfügbar.

    Schritt 1Erstellen Sie ein Überwachungskonto

    Zu Beginn müssen Sie ein Konto erstellen, das Sie für Überwachungszwecke verwenden können. Tun Sie dies auf der Aispyer-Website!

    kids geofencing - how to step 1

    Schritt 2Wählen Sie Ihren Serviceplan

    Aispyer ist ein kostenpflichtiger Dienst. Sehen Sie sich die verfügbaren Pläne an, um herauszufinden, welche für Sie am besten geeignet sind. ODER Sie können das Produkt zuerst über die KOSTENLOSE Demo testen.

    kids geofencing - how to step 2

    Schritt 3Richten Sie das Gerät Ihres Kindes ein

    Unabhängig davon, welches mobile Gerät Ihr Kind verwendet, müssen Sie hier die Tracking-App von Aispyer installieren. Dieser Prozess ist ziemlich langwierig, aber dennoch sehr einfach! Hier ist ein Link zu einem einfachen Videoprozess, der Sie durch jeden Schritt des Weges führen soll!

    URL:https://www.youtube.com/watch?v=2a-y5YW7-t0&feature=youtu.be

    kids geofencing - how to step 3

    Schritt 4Verwenden Sie Ihr Überwachungskonto

    Nach der Installation der Tracking-App können Sie sich jetzt mit Ihrem Überwachungskonto beim Aispyer-Überwachungs-Dashboard anmelden! Dort sehen Sie Geräteinformationen, die neuesten Apps undletzter bekannter Ort.

    kids geofencing - how to step 4

    Schritt 5Die Registerkarte Standort

    Die letzte bekannte Lagekarte ist jedoch noch nicht alles! Wähle ausOrtKlicken Sie im Menü links auf die Registerkarte, und Sie werden zur GPS-Tracking-Seite weitergeleitet. Hier finden Sie alle Tools, die wir bei der Einführung der App erwähnt haben. Einschließlich…

    Eine Karten- / Satellitenansicht aller Orte, die Ihr Kind besucht hat. Sowie Datum und Uhrzeit des Besuchs der genannten Orte! Außerdem alle zusätzlichen Tools, mit denen Sie den Aufenthaltsort Ihres Kindes nach Bedarf überwachen können.

    kids geofencing - how to step 5

    Teil 4. Andere hilfreiche Funktionen vonAispyer

    Wenn Sie neugierig auf andere Kindersicherungsfunktionen sind, bietet Aispyer eine Menge mehr, an denen Sie interessiert sein könnten! Sie können all diese Funktionen selbst durch die KOSTENLOSE Demo erkunden, die Aispyer zur Verfügung gestellt hat. Wir haben nachfolgend einige der wichtigsten Funktionen aufgeführt, um Ihnen einen Eindruck davon zu geben, wie viele Tools zur Kindersicherung wie diese verwendet werden können.

    Schritt 1 Online-Verlaufsverfolgung

    Sind Sie neugierig, was Ihr Kind online nachgeschlagen hat? Nun, Aispyer verfügt über einen perfekt funktionierenden Browser-Verlaufs-Tracker. Dies funktioniert fast genauso wie der Location Tracker. Sie können alle Websites sehen, die Ihr Kind besucht hat, sowie Datum und Uhrzeit des Besuchs dieser Website. Es gibt auch eine Funktion, die Ihnen anzeigt, ob die URL zu ihren Lesezeichen hinzugefügt wurde, und eine Suchfunktion oben, um den Verlauf schnell zu durchsuchen.

    kids geofencing - aispyer1

    Schritt 2 Der Nachrichten-Tracker

    Wenn Sie auf klickenBotschaftWenn Sie die Option aus dem linken Menü auswählen, sind Sie mit dieser Option vertrautallesdie Gespräche, die auf dem Gerät Ihres Kindes gespeichert sind. Dies umfasst ganze Nachrichtenprotokolle (sowohl gesendete als auch empfangene Nachrichten). Sie müssen lediglich ein Nachrichtenprotokoll aus der Liste der Kontakte von links auswählen und können dann den gesamten Konversationsthread auf der rechten Seite anzeigen!

    kids geofencing - aispyer2

    Schritt 3 Aufzeichnungen aufrufen

    Nachrichten sind nicht die einzigen Dinge, die von Aispyer aufgezeichnet werden. Sie erhalten außerdem einen funktionalen Tracker für alle Anrufe, die gesendet und empfangen wurden. Dazu müssen Sie die auswählenAnrufMöglichkeit. Anschließend werden Sie zu einer Seite weitergeleitet, auf der Sie Kontaktinformationen, Anrufdauer, Datum und Uhrzeit des Anrufs sowie den Anruf anzeigen könnenArt.

    kids geofencing - aispyer3

    Schritt 4 Alle Kontakte durchsuchen

    Sie können auch alle gespeicherten Kontakte auf dem Telefon Ihres Kindes anzeigen! Dies beinhaltet detaillierte Informationen zu dem betreffenden Kontakt. Einschließlich ihres Namens, ihrer Telefonnummern, Adressen usw. Und natürlich wurde auch eine Suchfunktion für dieses Tool hinzugefügt. So können Sie schnell im Adressbuch Ihres Kindes nach bestimmten Namen oder Stichwörtern suchen.

    kids geofencing - aispyer4

    Schritt 5 Verfolgung sozialer Aktivitäten

    Eine andere Möglichkeit, die Online-Aktivitäten Ihres Kindes zu verfolgen, besteht darin, die Aufzeichnungen der Social Media-Aktivitäten zu durchsuchen. Dazu müssen Sie auswählenSoziale AppWählen Sie im linken Menü die zu verfolgende Social-Media-Plattform aus. Dieses Tool unterscheidet sich nicht wesentlich von der Nachrichtenverfolgungsfunktion. Auf diese Weise können Sie alle Nachrichtenprotokolle und Konversationen anzeigen. Durchsuchen Sie diese Konversationen schnell nach bestimmten Schlüsselwörtern oder Phrasen.

    kids geofencing - aispyer5

    Teil 5. Hilfreiche Tipps und Tricks zum Geofencing

    Zum Abschluss senden wir Ihnen einige hilfreiche Tipps und Tricks, die Sie über Geofencing wissen möchten. Dies ist hauptsächlich eine Überprüfung aller wichtigen Grundlagen, die wir zuvor eingeführt haben. Es sollte Ihnen jedoch helfen, den Überblick zu behalten, wenn Sie ein Geofencing-Tool wie Aispyer ausprobieren.

    Schritt 1 Der Standortverfolgungsaspekt

    Wenn Sie nicht übermäßig besorgt sind, wann Ihr Kind bestimmte Bereiche betritt oder verlässt, möchten Sie sich möglicherweise nur auf den Aspekt der Standortverfolgung konzentrieren. Dies ist eine gute Möglichkeit, Ihrem Kind ein Mindestmaß an Privatsphäre zu bieten und gleichzeitig sicherzustellen, dass Sie bei Problemen Zugriff auf seinen GPS-Standort haben.

    Schritt 2 Geofencing - Grenzen schaffen

    Ein großer Teil des eigentlichen Geofencing besteht darin, Grenzen zu schaffen. Belasten Sie Ihre nicht, indem Sie es übertreiben! Erstellen Sie nur Grenzen, die Ihrer Meinung nach für die Sicherheit Ihres Kindes von entscheidender Bedeutung sind. Andernfalls erhalten Sie links und rechts Benachrichtigungen!

    Schritt 3 Sichere Räume

    Die meisten Menschen gehen davon aus, dass Geofencing durchgeführt wird, um zu verhindern, dass Kinder an unangemessene Orte gehen. Und das ist sicherlich ein Aspekt davon. Sie können aber auch Geofencing verwenden, um sichere Räume zu schaffen. Dies sind Bereiche, in denen Sie glauben, dass Ihr Kind am sichersten ist (und sollten sie aussteigen, können Sie eine Warnung einrichten, die Sie über ihre plötzliche Abwesenheit informiert.)

    Schritt 4 Anpassbarkeit

    Nicht alle Geofencing-Tools bieten Ihnen die erforderliche Anpassbarkeit. Bevor Sie sich für ein Tool entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie sich alle Details und Funktionen ansehen!

    Schritt 5 Betrachten Sie einen dauerhafteren Tracker

    Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihr Kind in potenzieller Gefahr ist. Möglicherweise möchten Sie ein dauerhafteres Geofencing-Tool in Betracht ziehen. Das Verfolgen ihres Mobilgeräts ist theoretisch in Ordnung. Da es unwahrscheinlich ist, dass Ihr Kind es nachlässig zurücklässt. Telefone sind jedoch auch eines der ersten Dinge, die Menschen von Ihnen nehmen, wenn sie schlechte Absichten haben. Und es ist unwahrscheinlich, dass dies etwas Gutes bringt, wenn dies der Fall ist. Fragen Sie also nach, ob es eine Möglichkeit gibt, Ihr Tracking dauerhafter zu gestalten!

    Fazit:Was ist Geofencing und wie können Sie es verwenden, um Ihre Kinder zu schützen?

    Es gibt viele Gefahren, die ein großes Risiko für Kinder darstellen. Glücklicherweise können wir uns jetzt besser mit den Tools ausstatten, mit denen sie möglicherweise geschützt werden können. Berücksichtigen Sie dies, wenn Sie entscheiden, ob Sie ein Geofencing-Tool oder eine Standortverfolgungs-App wie Aispyer ausprobieren möchten. Es wird nicht unbedingt für jeden notwendig sein, aber es ist sicherlich eine Option, die Sie im Auge behalten sollten.

    Elterliche Kontrolle

    Der sicherste und zuverlässigste Handy-Tracker für Android

    Haftungsausschluss:

    AiSpyer ist ausschließlich für den legalen Gebrauch bestimmt. Es handelt sich um eine Smartphone- und Tablet-Überwachungssoftware, die nur mit dem Ziel der elterlichen Kontrolle ihrer Kinder, von Arbeitgebern zur Überwachung der Geräte, die ihnen gehören und an denen die Mitarbeiter arbeiten, auf einem Gerät, das in Ihrem Besitz ist, und von Ihnen mit der Zustimmung eines Gerätebesitzers eingesetzt werden darf.

    Wenn dies nicht geschieht, kann dies zu einem Verstoß gegen das geltende Recht führen, was schwere finanzielle und strafrechtliche Sanktionen für den Zuwiderhandelnden zur Folge haben kann. Vor der Registrierung, dem Herunterladen, der Installation und der Nutzung der Anwendung solltest du deinen eigenen Rechtsberater in Bezug auf die Rechtmäßigkeit der Nutzung der Anwendung in der von dir beabsichtigten Weise konsultieren. AiSpyer kann nicht haftbar gemacht werden, wenn ein Benutzer sich für die Überwachung eines Geräts entscheidet, zu dessen Überwachung er nicht berechtigt ist; ebenso wenig kann AiSpyer Rechtsberatung bezüglich der Verwendung der Software leisten.


    Copyright © 2021 , AiSpyer Studio. All rights reserved.